28. Februar, 2024

Märkte

Goldene Perspektiven: Skeena Resources Entdeckt Neue Vorkommen und Blickt Aufregendem Jahr 2024 Entgegen

Goldene Perspektiven: Skeena Resources Entdeckt Neue Vorkommen und Blickt Aufregendem Jahr 2024 Entgegen

Skeena Resources Limited hat die umfassenden Ergebnisse ihres Explorationsbohrprogramms 2023 auf dem Gold-Silber-Projekt Eskay Creek, gelegen im renommierten Goldenen Dreieck in British Columbia, vorgelegt. Ein weiterführender Blick auf die Explorationspläne des Folgejahres verspricht weitere spannende Entwicklungen. In der Nähe der Minenzone 22 haben 13 über Tage niedergebrachte Bohrungen neue Abschnitte einer Gold-Silber-Mineralisierung offenbart, die besonders durch die Probe SK-23-1203 mit hohen Gehalten glänzte. Trotz der neuen Funde ist keine wesentliche Beeinflussung der bereits bestehenden Tagebauressourcen und -reserven in Zone 22 zu erwarten.

Das Kernstück der Forschung bildete 2023 das regionale Programm "Eskay Deeps", wo nach der Entdeckung einer neuen Mineralisierung im Vorjahr, weitere hochgradige Mineralisierungen in Kontakttonsteinen überprüft wurden. Die Ergebnisse der acht Bohrungen und zwei Keilbohrungen haben zu einem verfeinerten Verständnis der geologischen Beschaffenheit des Gebiets beigetragen und deuten auf ein noch weitreichendes Explorationspotenzial hin. Die Bohrung SK-23-1182 liefert Hinweise auf ein aktives hydrothermales System und es besteht die Hoffnung, weitere Feeder-Zonen im Gebiet anzutreffen.

Für 2024 plant Skeena eine seismische Untersuchung, um die Gold-Silber-Mineralisierung indirekt zu orten. Traditionelle geophysikalische Methoden zeigten hier bislang keine Erfolge. Die seismische Technik soll insbesondere die für die Lagerstättenstruktur wichtigen Rift-Zonen und Kontakttonsteine präziser definieren.

Darüber hinaus wird Skeena im ersten Halbjahr 2024 eine großangelegte magnetische Luftuntersuchung auf dem neu abgesteckten, 74.633 Hektar großen Hoodoo-Projekt durchführen. Angesichts der historisch geringen Erkundung ist das Gebiet von besonderem Interesse für die Entdeckung von alkalischen Gold-Kupfer-Porphyr-Lagerstätten. Das zweite Halbjahr wird für die gezielte Exploration und Bohrungen auf den Liegenschaften KSP und Hoodoo genutzt, um auf die Erfolge von 2023 aufzubauen.

Skeena, bekannt für seine Entwicklungstätigkeiten bei den historischen Minen Eskay Creek und Snip, könnte auf Basis der Machbarkeitsstudie für Eskay Creek, die beeindruckende Wirtschaftlichkeitszahlen vorweist, vor einem neuen Kapitel seiner Unternehmensgeschichte stehen.