18. Juli, 2024

Politik

Gegenoffensive in Gaza: Israel bestätigt Militäreinsatz

Gegenoffensive in Gaza: Israel bestätigt Militäreinsatz

Israels Militär hat am Freitag die Berichte über einen Einsatz in Schedschaija, einem Stadtviertel von Gaza, bestätigt. Es seien Hinweise auf terroristische Aktivitäten in dem Gebiet aufgetaucht, weshalb israelische Truppen einmarschiert und Angriffe auf Hamas-Stellungen im östlichen Teil der Stadt geflogen hätten. Der Einsatz begann bereits am Donnerstag.

Laut Berichten des Zivilschutzes, der unter Kontrolle der islamistischen Hamas steht, sind bei den Angriffen am Donnerstag sieben Menschen ums Leben gekommen und Dutzende weitere wurden verletzt. Viele Opfer konnten aufgrund der intensiven Bombardierung nicht erreicht werden.

Medizinische Quellen aus dem Gazastreifen melden zudem, dass bei den Angriffen auf mehrere Viertel im Osten der Stadt Gaza Dutzende Menschen getötet wurden, darunter auch Frauen und Kinder. Die Angaben der verschiedenen Seiten konnten zunächst nicht unabhängig verifiziert werden.

Israels Militär hatte am Donnerstag die Bewohner mehrerer östlicher Stadtteile von Gaza zur Flucht aufgefordert, woraufhin Tausende dem Aufruf folgten. In der jüngsten Vergangenheit hat Israel wiederholt Militäreinsätze in dieser Gegend durchgeführt, wobei israelische Medien berichten, dass die Hamas ihre Infrastruktur in der Region erneut aufzubauen versuche.