12. April, 2024

Wirtschaft

First Phosphate unterstreicht Potenzial in Quebec mit wegweisenden Forschungsergebnissen

First Phosphate unterstreicht Potenzial in Quebec mit wegweisenden Forschungsergebnissen

First Phosphate, ein aufstrebender Akteur im Phosphatmarkt, hat durch die Veröffentlichung mehrerer Forschungsarbeiten seine Position in der wissenschaftlichen Gemeinschaft gefestigt und gleichzeitig das kommerzielle Potenzial seiner Konzessionsgebiete in der Region Saguenay-Lac-St-Jean in Quebec hervorgehoben. Experten begutachteten wissenschaftliche Publikationen in angesehenen Fachzeitschriften sowie einen detaillierten Forschungsbericht, die allesamt neue Erkenntnisse über die hochreinen Phosphatschichten von Lac à l'Orignal, Mirepoix und Bégin-Lamarche bieten. First Phosphate, unter der Leitung von CEO John Passalacqua, versteht die Bedeutung der Forschungsergebnisse als wesentlichen Schritt zur Erschließung der Phosphatressourcen für zukünftige Anwendungen in der Lithium-Eisen-Phosphat-(LFP)-Batterieindustrie.

Die kanadische Firma verweist auf die hohe Reinheit des magmatischen Phosphatgesteins in ihren Gebieten, das ideal für die Produktion von gereinigter Phosphorsäure (PPA) ist, einem kritischen Element in der zunehmend an Bedeutung gewinnenden Elektrifizierung Nordamerikas. Der Bericht von Dr. Sandeep Banerjee von der Queen’s University, Ontario, stellt eine bedeutende Ergänzung dar und hebt den Chloridgehalt in den Phosphatschichten besonders hervor.

First Phosphate, das bereits umfangreiche Landansprüche in Quebec besitzt, zeigt sich überzeugt von der ungenutzten Quelle hochreinen Phosphats, das für die nordamerikanische LFP-Batterieproduktion essentiell sein könnte. Das Unternehmen betont sein Engagement für nachhaltige und CO2-arme Produktionsprozesse sowie seine Absicht, sich vertikal in die Lieferketten für LFP-Batterien einzubinden und somit eine kritische und stabile Versorgung zu gewährleisten. Geplant ist die Einrichtung eines sogenannten LFP Battery Valley in Quebec, das die vollständige Lieferkette integriert abbilden soll.

First Phosphate sieht sich in einer strategisch starken Position, um sowohl den wissenschaftlichen als auch industriellen Anforderungen gerecht zu werden und dabei die Versorgungssicherheit für Schlüsselsektoren wie Energiespeicher und Mobilität signifikant zu verbessern.