14. Juli, 2024

Märkte

Euro verharrt bei stabiler Kurslage

Euro verharrt bei stabiler Kurslage

Im späten US-Handel zeigte sich der Euro am Mittwoch unverändert und verharrte stabil gegenüber dem US-Dollar. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit einem Kurs von 1,0744 US-Dollar gehandelt, was nahezu identisch mit dem Niveau des späten europäischen Handels war. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0749 US-Dollar fest, im Vergleich zum Vortag mit einem Kurs von 1,0715 US-Dollar. Im Gegenzug kostete der Dollar somit 0,9303 Euro, nach zuvor 0,9332 Euro.

Die Kursbewegungen blieben aufgrund eines Feiertags in den USA innerhalb enger Grenzen. Während des Vormittags in der Eurozone wurden lediglich Daten zur Leistungsbilanz veröffentlicht, und in den USA stand ein Indikator vom Häusermarkt im Fokus. Allerdings lieferten diese Zahlen keine wesentlichen Impulse für die Märkte.