20. Juni, 2024

Politik

EU-Garantien in Milliardenhöhe für den ukrainischen Wiederaufbau

EU-Garantien in Milliardenhöhe für den ukrainischen Wiederaufbau

Die Europäische Kommission und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben im Rahmen der internationalen Wiederaufbaukonferenz für die Ukraine in Berlin weitreichende Kreditgarantien vereinbart. Diese Maßnahmen sollen die Ukraine bei der Wiederherstellung kritischer Infrastruktur und der Unterstützung von Unternehmen erheblich entlasten. Mit den neuen EU-Garantien können ukrainische Banken Darlehen in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro an kleine und mittlere Unternehmen vergeben. Zusätzlich wird ein Kredit über 100 Millionen Euro bereitgestellt, um die Grundversorgung in den Städten wiederherzustellen. Dies umfasst Investitionen in Krankenhäuser, Schulen und die Wasserversorgung. Seit Beginn des russischen Angriffskrieges hat die EIB bereits zwei Milliarden Euro für Notreparaturen in der Ukraine bereitgestellt. Die Bank mit Sitz in Luxemburg ist die weltweit größte Förderbank und fokussiert sich auf langfristige Finanzierungen, die EU-weite politische Ziele unterstützen. Eigentümer der EIB sind die Mitgliedstaaten der Europäischen Union.