21. Juni, 2024

Märkte

DZ Bank senkt Bewertung für Kion nach Intralogistik-Messe

DZ Bank senkt Bewertung für Kion nach Intralogistik-Messe

Die DZ Bank hat im Anschluss an die kürzlich abgehaltene Intralogistik-Messe ihre Einstufung der Kion-Aktie von 'Kaufen' auf 'Halten' herabgestuft. Der faire Wert der Aktie wurde gleichzeitig von 48 auf 45 Euro korrigiert. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Analysten Alexander Hauenstein hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde und sich eingehend mit der Konkurrenzsituation unter den Lagertechnik-Herstellern befasst.

Hauenstein lenkt die Aufmerksamkeit insbesondere auf die aufstrebende Konkurrenz aus Fernost. Chinesische Anbieter im Bereich der Flurförderzeuge gewinnen zunehmend an Boden, auch wenn sie bislang noch nicht zur Spitzengruppe gehören. Nichtsdestotrotz befindet sich die Branche in einem dynamischen Wandel, der eine fortlaufende Beobachtung der Marktanteilsentwicklungen notwendig macht.

Nach einer vergleichenden Bewertung der Unternehmen in dieser Branche erscheint dem Analysten Jungheinrich als das derzeit vielversprechendere Investment im Vergleich zu Kion. Diese Schlussfolgerung basiert nicht nur auf aktuellen Marktbedingungen, sondern auch auf einem tiefgehenden Bewertungsvergleich, der die langfristigen Perspektiven und strategischen Ausrichtungen der beiden Unternehmen berücksichtigt.