24. Juni, 2024

Wirtschaft

Donau-Hochwasser erreicht kritischen Pegel: Passauer Altstadt gesperrt

Donau-Hochwasser erreicht kritischen Pegel: Passauer Altstadt gesperrt

In der Nacht zum Dienstag hat der Wasserstand der Donau in Passau die kritische Neun-Meter-Marke überschritten. Der Hochwassernachrichtendienst (HND) verzeichnete um 3 Uhr einen Pegelstand von 9,27 Metern. Noch am Montagabend betrug dieser Wert 8,83 Meter. Prognosen des HND zufolge wird der Höchststand voraussichtlich am Dienstagnachmittag mit 9,50 Metern erreicht.

Bereits am Montag musste die Passauer Altstadt aufgrund des Hochwassers größtenteils für den Autoverkehr gesperrt werden. Laut Angaben des HND kommt es ab einem Pegelstand von 8,50 Metern zu umfangreichen Überflutungen von bewohnten Gebieten, welche am Montagnachmittag in Passau erreicht wurden.