27. Mai, 2024

Wirtschaft

Die Deutsche Bahn rüstet sich für Großprojekt: Eine umfassende Sanierung der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim

Die Deutsche Bahn rüstet sich für Großprojekt: Eine umfassende Sanierung der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim

Die Bahn steht vor einer logistischen Herausforderung: In Vorbereitung auf die Totalsperrung der wichtigen Eisenbahnachse zwischen Frankfurt und Mannheim, die Mitte Juli - nach der Fußball-EM - ansteht, bereitet die Deutsche Bahn einen Großeinsatz vor. Ein aktualisiertes Verkehrskonzept, das bereits erste Anpassungen nach der dreiwöchigen Sperrung Anfang des Jahres erfahren hat, soll während der fünfmonatigen Bauarbeiten den Bahnverkehr aufrechterhalten.

Die Fernzüge werden auf Alternativrouten umgeleitet, was zu einer Verlängerung der Reisezeit von durchschnittlich 30 Minuten führen wird. Für den Regionalverkehr wird der Bahnersatzverkehr mittels 150 barrierefreien Bussen eingeführt, die im Rahmen des Ersatzverkehrs etwa 180 Stationen ansteuern. Einen derart umfangreichen Ersatzverkehr habe es laut Angaben der Bahn bislang nicht gegeben.

Der Personalbedarf für diesen Bus-Ersatzverkehr ist enorm: Geschätzt werden 350 bis 400 Busfahrer. Die Deutsche Bahn zeigt sich optimistisch, dass die Lücken im Fahrpersonal rechtzeitig geschlossen werden können. Bereits gesammelte Erfahrungen aus der Sperrperiode im Januar haben zu Verbesserungen der Situation beigetragen. So wurden auf einigen Streckenabschnitten die Fahrzeiten optimiert und Haltepunkte ergänzt, um den Fahrgästen eine schnellere Beförderung zu ermöglichen.

Um Bahnkunden über die umfassenden Veränderungen informieren zu können, bietet die DB verschiedene Informationswege an. Die Fahrplanänderungen und Details zum Ersatzverkehr sind in die App integriert worden, und Mitarbeiter werden in den Wochen vor der Sperrung mit einem Informationsmobil vor Ort in den betroffenen Gemeinden zur Verfügung stehen. Zudem wird eine Infokampagne an circa 100.000 Haushalte der Region versendet.

Mit der Generalsanierung der Riedbahn geht die Deutsche Bahn den ersten Schritt ihres ambitionierten Plans, Dutzende Strecken im Bundesgebiet zu modernisieren und langfristig Baufreiheit zu erzielen. Die betroffene Strecke stellt ein zentrales Segment des Bahnnetzes dar und wird täglich von mehr als 300 Zügen des Fern-, Nah- und Güterverkehrs genutzt.