18. Juli, 2024

Wirtschaft

Deutsche Bank stärkt Compliance-Bereich und legt neue Vorstandsverantwortlichkeiten fest

Deutsche Bank stärkt Compliance-Bereich und legt neue Vorstandsverantwortlichkeiten fest

Die Deutsche Bank setzt ein starkes Zeichen im Bereich Compliance und Finanzkriminalität und etabliert ein eigenes Vorstandsmandat. Laura Padovani wird ab dem 1. Juli 2023 als neues Vorstandsmitglied für diesen wichtigen Bereich zuständig sein. Diese Ernennung durch den Aufsichtsrat der Deutschen Bank, bekannt gegeben am Sonntag in Frankfurt, erfolgt im Zuge umfassender Schritte zur Weiterentwicklung der internen Kontrollen und Risikomanagementsysteme.

Padovani übernimmt die Aufgaben von Stefan Simon, der sich künftig verstärkt um seine Rolle als verantwortlich für die Region Amerika kümmern wird. Zudem bleibt Simon weiterhin für die Rechtsabteilung und den Bereich Group Governance zuständig.

Mit der Berufung von Padovani unterstreicht die Deutsche Bank ihr Engagement, interne Strukturen zu stärken und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um Themen der Compliance und Finanzkriminalität noch effektiver zu adressieren.