21. Juni, 2024

Politik

De Niro erhebt im Wahlkampfvideo seine Stimme gegen Trump

De Niro erhebt im Wahlkampfvideo seine Stimme gegen Trump

Mit der charismatischen Stimme von Robert De Niro, einem Star des Hollywood-Olymps, setzt das Wahlkampfteam von Joe Biden ein klares Zeichen gegen den einstigen Amtsinhaber Donald Trump. Ein neu veröffentlichtes Wahlwerbevideo, das sich insbesondere an die US-Amerikaner wendet, nutzt eindrucksvoll dramatische Bilder und die unverkennbare Tonlage des 80-jährigen Schauspieler, um vor der Rückkehr Trumps zur Macht zu warnen. De Niro, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten für seine markante Stimme geschätzt, kommentiert in dem Video vergangene Eskapaden Trumps im Amt und thematisiert dessen Verlust bei der Wahl 2020.

Der Videoclip, welcher auf Plattformen wie YouTube zugänglich ist, eröffnet mit Sequenzen, die Trump in seiner Zeit als Präsident zeigen und leitet über zu den Ereignissen des 6. Januar 2021, als Anhänger Trumps das Kapitol gewaltsam stürmten. Hierbei hebt De Niro hervor, dass Trumps Motivation für eine mögliche zweite Präsidentschaft eine rachsüchtige sein könnte, die keine Grenzen kennt.

Die Strategie, Prominente für den Wahlkampf einzusetzen, ist in den Vereinigten Staaten ein bekanntes Phänomen. Dieser spezifische Einsatz von De Niros Prestige zielt darauf ab, das Wahlvolk daran zu erinnern, welchen "Chaos und Schaden" Trump, laut einem Bericht der "New York Times", in seiner Amtszeit verursacht habe. Dies, so die Hoffnung des demokratischen Teams um Biden, möge die Wähler auf die bevorstehende Auseinandersetzung zwischen den beiden schweren politischen Gegnern einstimmen.