18. Juli, 2024

Märkte

DAX vor leichtem Anstieg — Sportartikelhersteller im Fokus nach Nike-Bericht

DAX vor leichtem Anstieg — Sportartikelhersteller im Fokus nach Nike-Bericht

Der deutsche Leitindex DAX steht am Freitagmorgen vor einem kleinen Aufwärtstrend. Laut dem Broker IG wird der DAX gut zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start etwa 0,2 Prozent höher bei 18.256 Punkten taxiert. Beeinflusst ist dieser positive Start von leichten Kursanstiegen an der Wall Street, nachdem der europäische Handel geschlossen hatte. Im Gegensatz dazu warten die Technologiewerte an der Nasdaq weiterhin auf eine Fortsetzung ihrer Rekordjagd.

Im Verlauf dieser Woche hat der DAX minimales Wachstum verzeichnet und damit seine Stabilisierung nach der signifikanten Kurskorrektur zur Monatsmitte fortgesetzt. Der Index bleibt dabei eingekeilt zwischen seiner 50-Tage-Durchschnittslinie bei 18.372 Punkten und der 100-Tage-Linie an der Untergrenze bei 17.963 Punkten.

Im Mittelpunkt stehen heute insbesondere die Sportartikelhersteller Adidas und Puma, vor allem im Kontext ihrer Performance im MDax. Grund dafür ist der jüngste Quartalsbericht von Nike. Die Aktien des US-Sportartikelherstellers erlebten nachbörslich einen Einbruch um 12 Prozent, nachdem sie zunächst um bis zu fünf Prozent gestiegen waren. Die JPMorgan-Analystin Olivia Townsend sieht in den Ergebnissen von Nike zwar keine fundamentale Signalwirkung für die europäische Konkurrenz, hebt jedoch die Favoritenrolle von Adidas hervor.