18. Juli, 2024

Märkte

DAX startet verhalten in den Dienstagshandel

DAX startet verhalten in den Dienstagshandel

Der deutsche Leitindex DAX wird am Dienstag voraussichtlich mit einem leichten Minus eröffnen. Broker IG prognostiziert den DAX rund zweieinhalb Stunden vor Beginn des Xetra-Handels 0,1 Prozent niedriger bei 18.272 Punkten.

Am Montag zeigte sich der DAX zunächst optimistisch und kletterte in den ersten Handelsminuten nach der ersten Runde der Frankreich-Wahl bis auf 18.460 Punkte. Doch dieser Höhenflug war nur von kurzer Dauer. Zum Handelsschluss verharrte der Index an der 50-Tage-Durchschnittslinie bei 18.391 Punkten, die er zwischenzeitlich schon einmal überwunden hatte.

Trotzdem konnte der DAX den Wochenstart mit einem kleinen Plus beenden, unterstützt von der Erholung an den US-Börsen. Besonders Technologiewerte an der Nasdaq zeigten Stärke und notierten im Plus.

Der marktbreite S&P 500 und die Nasdaq-Indizes konnten ihre Nähe zu den Rekordhöhen vom Freitag bewahren und geben somit auch für den deutschen Markt ein hoffnungsvolles Signal.