29. Februar, 2024

Märkte

DAX knapp unter Rekordhoch – Stabile Marktentwicklung mit Aussicht auf Kursgewinne

DAX knapp unter Rekordhoch – Stabile Marktentwicklung mit Aussicht auf Kursgewinne

Der deutsche Aktienindex DAX hat den Handelstakt mit beeindruckender Stärke fortgesetzt, auch wenn eine neue Bestmarke vorerst ausblieb. Im Schatten des gestrigen Hochs, bei dem der Index fast die 17.050-Punkte-Schwelle durchbrach, startete der Börsenbarometer bei 17.020 Punkten in den neuen Handelstag. Experten bewerten die jüngste Entwicklung positiv und sehen in dem gestrigen Schlusskurs über der psychologisch wichtigen 17.000er Marke ein bullish Signal für anhaltende Aufwärtstendenzen.

Die Analysten der renommierten Bank HSBC bestärken diese Ansicht und lenken die Aufmerksamkeit auf das Potenzial für weitere Gewinnsteigerungen. Derweil zeigt der Mid-Cap-Index MDax, der die mittelgroßen Unternehmen abbildet, ebenso robuste Züge und verbucht zur Wochenmitte einen Anstieg um 0,4 Prozent, womit er sich auf 25.915 Punkte hochkämpft. Diese konstante Performanz unterstreicht die aktuelle Marktresilienz und lässt Investoren auf eine Fortführung des positiven Trends hoffen.