18. Juli, 2024

Märkte

Dax-Atempause erwartet: Technologiewerte fallen zurück

Dax-Atempause erwartet: Technologiewerte fallen zurück

Die jüngste Korrektur des Dax wird am Mittwoch wohl vorerst ausgesetzt. Der Broker IG kalkulierte den deutschen Leitindex wenige Stunden vor dem Handelsbeginn auf Xetra 0,1 Prozent höher bei 18.256 Punkten. Am Dienstag rutschte der Index wieder unter seine 50-Tage-Linie und fiel somit deutlich unter das Zwischenhoch vom Freitag zurück.

Die Erholung des Dax am vergangenen Freitagnachmittag, ausgelöst durch positive US-Arbeitsmarktdaten, verlangsamte sich am charttechnischen Abwärtstrend seit dem Mai-Rekord. Im Mai hatte der Dax fast 18.900 Punkte erreicht, bevor er im Juni unter die Marke von 18.000 Zählern fiel. Eine Erholung führte ihn schließlich am Freitag wieder auf 18.650 Punkte.

Während sich der Dax in einer Verschnaufpause befindet, kommt aus den USA wenig neue Dynamik. Technologiewerte setzten am Vorabend ihre Rekordjagd zwar fort, doch die erzielten Kursgewinne lösten sich weitestgehend wieder auf. So wendete sich der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 nach einem zwischenzeitlichen Monatsgewinn von fast 4,5 Prozent im Juli wieder abwärts.