19. Mai, 2024

Märkte

Commerzbank-Aktie auf Höhenflug: Überzeugende Quartalszahlen treiben Kurs auf Rekordhoch

Commerzbank-Aktie auf Höhenflug: Überzeugende Quartalszahlen treiben Kurs auf Rekordhoch

Die Commerzbank hat mit ihrem Quartalsbericht zum Jahresbeginn die Anlegerschaft beeindruckt und ein Kursfeuerwerk an der Börse entfacht. Der Aktienkurs der Bank schoss auf den höchsten Stand seit über einem Jahrzehnt und markierte ein neues Niveau seit Februar 2012. Ein Kursplus von über 4 Prozent katapultierte die Aktie auf einen Wert von 14,915 Euro.

In einem direkten Vergleich mit der Deutschen Bank, die auf Jahressicht ein Plus von 30 Prozent aufweist, zeigt sich die Outperformance der Commerzbank noch deutlicher. Ihre Aktien legten im gleichen Zeitraum ganze 38 Prozent an Wert zu und manifestieren damit ihren Vorsprung im deutschen Bankensektor.

Benjamin Goy, Analyst bei der Deutschen Bank, hat die Resultate der Konkurrenz im ersten Kommentar gelobt. Es sei nicht allein das Ergebnis der Commerzbank, das überzeugt, sondern insbesondere die Zusammensetzung des Erfolgs. Dabei sticht hervor, dass nicht nur die Zinseinkünfte, sondern auch die von der Bank präsentierten Kostenstrukturen auf breite Zustimmung stoßen. Hinzu kommt, dass signifikante Sondereffekte, bis auf eine Ausnahme in Polen, ausgeblieben sind.

Die positive Entwicklung der Commerzbank findet auch in der Zukunftsperspektive ihren Ausdruck. So hat das Geldhaus sein Vertrauen in das eigene Wachstum bekräftigt und traut sich für 2024 eine stärkere Steigerung des Zinsüberschusses zu, als bisher angenommen.