16. Juni, 2024

KI

ChatGPT im Stotter-Modus: OpenAI kämpft mit technischen Schwierigkeiten

ChatGPT im Stotter-Modus: OpenAI kämpft mit technischen Schwierigkeiten

Der beliebte Chatbot ChatGPT hat am Dienstag vermehrt mit technischen Störungen zu kämpfen gehabt. Nachdem eine mehrstündige Unterbrechung zunächst behoben werden konnte, meldete die Betreiberfirma OpenAI anschließend weitere Probleme, die derzeit untersucht werden. Die Ursachen für die wiederholten Ausfälle sind bislang unbekannt. Seit über einem Jahr steht ChatGPT im Zentrum des Hypes um Künstliche Intelligenz und hat sich als der bekannteste KI-Chatbot etabliert. Diese intelligenten Systeme werden mit riesigen Datenmengen trainiert und sind in der Lage, Texte auf menschlichem Niveau zu formulieren, Software-Code zu schreiben und Informationen präzise zusammenzufassen. OpenAI arbeitet dabei eng mit Microsoft zusammen, um Anwendungen auf Basis dieser Technologie verstärkt in die Arbeitswelt zu integrieren. Die jüngsten Ausfälle werfen jedoch Fragen zur Zuverlässigkeit und Stabilität solcher Systeme auf.