20. Juni, 2024

Märkte

Canter Resources: Beeindruckende Bor- und Lithiumfunde in Nevada

Canter Resources: Beeindruckende Bor- und Lithiumfunde in Nevada

Canter Resources Corp. verkündet verheißungsvolle Ergebnisse ihrer ersten Phase des Geoproben-Bohrprogramms beim Columbus-Projekt in der Nähe von Tonopah, Nevada. Die Analysen aus den initialen Bohrungen bestätigen aussichtsreiche Vorkommen von Bor und Lithium. Erste Proben deckten eine mineralisierte Streichenlänge von zwei Kilometern ab.

Die hohe Konzentration an Bor und Lithium in oberflächennahen Sedimenten und Solen zeigt das Potenzial für mehrschichtige Aquiferen. Hervorzuheben sind Probenwerte von bis zu 3.070 ppm Bor und 690 ppm Lithium im Ton, sowie 508 mg/l Bor und 49,8 mg/l Lithium in Solen. Diese Resultate veranschaulichen das erhebliche Potenzial des Columbus-Projekts.

"Die identifizierten Bor-reichen Solen und Lithium-reichen Tone sind vielversprechende Hinweise auf die Vielfältigkeit und das Potenzial unseres Projektes," erklärt CEO Joness Lang. "Angesichts der global limitierten Produktion von Bor erscheinen unsere Funde umso bedeutungsvoller."

Die aktuellen Erkenntnisse rechtfertigen weitere detaillierte Explorationen, die für das dritte Quartal 2024 geplant sind. Der Markt für Bor, ein essentielles Mineral in High-Tech- und sauberen Energietechnologien, erlebt weltweit ein rasantes Wachstum, was die strategische Bedeutung eines lokalen Borvorkommens unterstreicht.

Neben den hohen Werten von Bor und Lithium, haben die Analysen auch bedeutende Kaliumwerte gezeigt, die für die geochemische Umgebung und die Mobilität des Lithiums von Bedeutung sind.

Canter Resources betont die Bedeutung des Qualitätsmanagements und folgt strikten Protokollen zur Qualitätssicherung und Kontrolle, um die Zuverlässigkeit der Probenahme und Analyseergebnisse zu gewährleisten.