20. Juni, 2024

Märkte

Berenberg bleibt optimistisch: Siemens Energy trotz Kursrutsch auf „Buy“

Berenberg bleibt optimistisch: Siemens Energy trotz Kursrutsch auf „Buy“

Die renommierte Privatbank Berenberg hat in einem kürzlich veröffentlichten Bericht trotz erheblicher Kursverluste ihre Kaufempfehlung für Siemens Energy bekräftigt und das Kursziel von 33 Euro bestätigt. Hintergrund ist, dass die angeblichen Belastungen aus dem Indien-Deal von einer anderen Investmentbank als negative Faktoren hervorgehoben wurden, jedoch laut Berenberg keine Neuigkeit darstellen und den meisten Investoren bereits bekannt seien.

In besagtem Indien-Deal hatte Siemens Ende 2023 seiner ehemaligen Tochtergesellschaft Siemens Energy durch den milliardenschweren Erwerb von Anteilen ihres Indien-Geschäfts unter die Arme gegriffen. Der Clou: Siemens Energy verpflichtet sich, diesen Siemens-Anteil im Jahr 2028 zum dann gültigen Marktwert zurückzukaufen.

Analysten von Berenberg haben diese Faktoren in ihren Modellen berücksichtigt, auch wenn die genaue Höhe der zukünftigen Belastungen aktuell nicht bestimmt werden kann. Trotz der Unklarheit bleibt die Privatbank zuversichtlich, was die langfristigen Aussichten von Siemens Energy betrifft.