21. Juni, 2024

Wirtschaft

Bankenwelt trauert um ehemaligen Lenker der Deutschen Bank Rolf Breuer

Bankenwelt trauert um ehemaligen Lenker der Deutschen Bank Rolf Breuer

Die Finanzwelt hat einen ihrer renommierten Köpfe verloren: Rolf Breuer, der frühere Spitzenrepräsentant der Deutschen Bank, ist nicht mehr unter uns. Sein Lebenswerk als ehemaliger Vorstandsvorsitzender und späterer Aufsichtsratsvorsitzender der renommierten Bank findet seinen Schlusspunkt. Breuer, der die Geschicke eines der größten Geldhäuser Europas maßgeblich beeinflusst hat, verstarb nach einem längeren Krankheitsleiden im Alter von 86 Jahren. Ein Sprecher der Deutschen Bank bestätigte dies in Frankfurt und ehrt damit das Leben eines Mannes, der die deutsche Bankenlandschaft über Jahrzehnte prägte.

In seiner Amtszeit erlebte die Bank bedeutende Entwicklungen und stand auch in stürmischen Zeiten am Ruder. Mit seinem Ableben endet eine Ära, in der die deutsche Finanzwirtschaft entscheidende Wandlungsprozesse durchlief. Das Vermächtnis des langjährigen Bankführers bleibt der Deutschen Bank und der Finanzbranche als Ganzes erhalten. Rolf Breuer hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck sowie tiefe Spuren in der Welt der Hochfinanz.