29. Februar, 2024

Märkte

Baader Bank sieht begrenztes Wachstumspotenzial bei Nemetschek

Baader Bank sieht begrenztes Wachstumspotenzial bei Nemetschek

In einer jüngsten Analyse passt die Baader Bank ihre Bewertung für das Softwareunternehmen Nemetschek an und signalisiert eine konservativere Erwartungshaltung. Trotz der Anhebung des Kursziels von 89 auf 92 Euro, begleitet von überdurchschnittlichen Eckdaten für 2023, stuft Analyst Knut Woller das Papier von 'Add' auf 'Reduce' herab. Eine übertroffene Markterwartung, insbesondere im Hinblick auf Umsatz und operativen Gewinn der kommenden Jahre, wurde in einer aktuellen Studie vermerkt. Dennoch sieht Woller nun, nach seiner Anpassung der Schätzungen und eines leicht erhöhten Kursziels, nur begrenztes Potenzial für eine weitere positive Entwicklung des Aktienkurses. Dieser Punkt veranlasst die Baader Bank, die Investitionsempfehlung auf 'Reduce' zu ändern und Investoren auf die begrenzten Wachstumschancen bei Nemetschek aufmerksam zu machen.