16. Juni, 2024

Märkte

Apple-Aktien auf Talfahrt: Anleger reagieren enttäuscht auf KI-Offensive

Apple-Aktien auf Talfahrt: Anleger reagieren enttäuscht auf KI-Offensive

Die Aktien von Apple erlebten am Montag nach dem Auftakt der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC24 eine unerwartete Talfahrt. Nach einem zunächst verhaltenen Start verloren die Papiere schließlich 2,2 Prozent und schlossen mit einem Kurs von 192,64 US-Dollar.

Die Reaktion der Anleger fiel enttäuscht aus, obwohl der iPhone-Konzern in großem Stil neue Funktionen im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) für seine Geräte ankündigte. Der Markt schien hohe Erwartungen an die lang ersehnten Ankündigungen zu stellen, was letztlich zu den Kursverlusten führte.

In der Rangliste der drei größten Schwergewichte am US-Markt muss sich Apple nun mit dem dritten Platz zufriedengeben. Microsoft, mit einer beeindruckenden Marktkapitalisierung von 3,17 Billionen Dollar, bleibt unangefochten an der Spitze. Der Halbleiterriese Nvidia folgt mit etwa 3 Billionen Dollar. Apple, welcher nun auf 2,96 Billionen Dollar kommt, vervollständigt das Trio.