24. Mai, 2024

Politik

Anschlag auf den slowakischen Premier: Robert Fico bei Schüssen verletzt

Anschlag auf den slowakischen Premier: Robert Fico bei Schüssen verletzt

In einer unerwarteten und schockierenden Gewalttat wurde der slowakische Premierminister Robert Fico verletzt, als ihm in der Kleinstadt Handlová nach einem Regierungstreffen mehrere Schüsse galten. Dies berichteten Politiker und Medien vor Ort. Fico, der nach eigenen Angaben gerade damit beschäftigt war, Menschen zu begrüßen, wurde unmittelbar ins Krankenhaus gebracht.

Die nationale Nachrichtenagentur TASR und weitere lokale Medien bestätigten den Zwischenfall. Die Präsidentin der Slowakei, Zuzana Čaputová, äußerte sich bestürzt über den "brutalen und rücksichtslosen" Vorfall und richtete Genesungswünsche an den Premierminister Fico. Sie sprach von einem "kritischen Moment", in dem sie ihm "viel Kraft" wünschte. Der Anschlag erweckt weitreichende Bestürzung und wirft einmal mehr ein grelles Licht auf die Sicherheit von Amtsträgern in der heutigen Zeit.