29. Februar, 2024

Wirtschaft

Aktien von Delivery Hero erleben Achterbahnfahrt nach Gewinnausblick

Aktien von Delivery Hero erleben Achterbahnfahrt nach Gewinnausblick

Die Aktien des Online-Lieferdienstes Delivery Hero erlebten eine regelrechte Achterbahnfahrt, als ein optimistischer Gewinnausblick zunächst zu starken Kursgewinnen führte, die jedoch nicht von Dauer waren. Die anfängliche Euphorie wich bald der Ernüchterung, und die Papiere stürzten auf ein neues Rekordtief.

Die starken Kursschwankungen begannen mit einem Kursanstieg von über elf Prozent, drehten aber dann rasch ins Negative. Die Gründe für die Volatilität liegen nicht nur in dem unerwartet hohen Gewinnausblick für das Geschäftsjahr 2024, sondern auch in den daraus resultierenden Marktreaktionen. Spekulanten, die auf fallende Kurse gesetzt hatten, mussten ihre Positionen zum Teil auflösen oder glattstellen, was den Kurs zunächst nach oben trieb. Nach einem deutlichen Kursrückgang am vorherigen Handelstag wegen eines gescheiterten Deals zum Verkauf des Foodpanda-Geschäfts in Südostasien, blieben die Bilanzrisiken des Konzerns dennoch weiterhin im Fokus der Anleger.

Ungeachtet der Marktbewegungen setzt das Unternehmen auf eine Verbesserung seiner finanziellen Situation, auch um für Investoren attraktiver zu werden. Analysten hatten sich positiv zum vorgelegten Geschäftsausblick geäußert, bei dem das Management des MDax-Unternehmens ein bereinigtes EBITDA von 725 bis 775 Millionen Euro für 2024 prognostiziert, was die durchschnittlichen Analystenerwartungen übertrifft.

Darüber hinaus stach hervor, dass Delivery Hero die Gewinnschwelle beim freien Mittelfluss im zweiten Halbjahr 2023 erreichte und einen positiven FCF für das nächste Jahr anstrebt. Dies sowie die Erwartung, dass der Bruttowarenwert steigen wird, unterstreicht den positiven Ausblick, den Analysten als starkes Zeichen deuten.

Trotz der positiven Zukunftsprognosen mahnen Analysten zur Vorsicht, solange die Sorgen hinsichtlich der Finanzkraft des Unternehmens nicht gänzlich ausgeräumt sind. Dies spiegelt sich in der langfristigen Kursentwicklung wider. Die aktuellen Wertpapiere von Delivery Hero haben seit dem Börsengang vor einigen Jahren erheblich an Wert verloren, auch wenn sie zeitweise während der Pandemie einen bemerkenswerten Höhenflug erlebten.