17. Juli, 2024

Wirtschaft

Airbus mit leichtem Aufwind bei Jet-Auslieferungen im Juni

Airbus mit leichtem Aufwind bei Jet-Auslieferungen im Juni

Der weltweit führende Flugzeugbauer Airbus konnte im Juni eine leichte Steigerung bei den Auslieferungen von Jets verzeichnen. Der DAX-Konzern übergab im vergangenen Monat 67 Flugzeuge an seine Kunden, wie das Unternehmen am Montagabend in Toulouse bekanntgab. Im Vergleich dazu erreichte Airbus im Mai lediglich 53 Auslieferungen und hatte vor rund zwei Wochen seine Jahresziele nach unten korrigiert. Für das Gesamtjahr plant Airbus weiterhin, etwa 770 Maschinen an seine Kunden zu übergeben. Bis zur Jahresmitte wurden bisher 323 Flugzeuge ausgeliefert, was klar unter der Hälfte des Jahresziels liegt. Typischerweise nimmt die Geschwindigkeit der Auslieferungen gegen Jahresende hin zu, was dem Konzern noch Raum für Optimismus lässt. Als Hauptgrund für die gesenkten Jahresziele gab Airbus Probleme in der Lieferkette an. Dennoch konnte Airbus im Juni 73 neue Bestellungen für Jets verbuchen und musste keine Stornierungen hinnehmen. Dies lässt auf eine solide Nachfrage schließen, die für den Konzern hoffentlich eine positive Dynamik für das restliche Jahr bereitstellt.