28. Februar, 2024

Märkte

Adidas sprintet voran: RBC sieht sportliche Kursziele

Adidas sprintet voran: RBC sieht sportliche Kursziele

In einem aktuellen Analystenreport bekräftigt die Royal Bank of Canada (RBC) ihr Vertrauen in den deutschen Sportartikelhersteller Adidas. Trotz der global herrschenden Unsicherheit im Konsumsektor hat RBC ihre Bewertung von 'Sector Perform' auf 'Outperform' angehoben und hält an einem ambitionierten Kursziel von 200 Euro fest. Analyst Piral Dadhania stützt diese Einschätzung primär auf den beeindruckenden Produktzyklus von Adidas, den er als einen der momentan stärksten im Marktsegment anerkennt.

Für die Branchenbeobachter ist das eine signifikante Nachricht, denn in Zeiten volatiler Verbrauchernachfrage suchen Investoren nach Unternehmen mit stabilen Zukunftsaussichten und dem Potential für positive Wendungen. Laut Dadhania könnten die zuvor zurückgeschraubten Erwartungen für das Jahr 2024 nun einen fruchtbaren Boden für derartige Überraschungen bieten.

Die Hochstufung des Aktienratings ist also mehr als ein bloßer Lichtblick. Sie suggeriert, dass Adidas auf dem besten Weg ist, seine Wettbewerbsposition in der sperrigen Landschaft des Jahres 2023 zu festigen und könnte somit ein Signal für Investoren sein, den Markt mit neuen Augen zu betrachten.