27. Mai, 2024

Wirtschaft

Adcore verzeichnet Rekordanstieg bei Bruttogewinn im ersten Quartal 2024

Adcore verzeichnet Rekordanstieg bei Bruttogewinn im ersten Quartal 2024

Die Adcore AG, Spezialist für E-Commerce-Werbemanagement und Marketingautomatisierung, konnte für das erste Quartal 2024 einen markanten Anstieg des Bruttogewinns vermelden. Das kanadische Unternehmen, welches auf digitales 'Effortless Marketing' setzt, zeigte mit einem Wachstum von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr eine starke finanzielle Performance.

Omri Brill, Gründer und CEO, zeigt sich über die Ergebnisse erfreut: 'Das erste Quartal dieses Jahres markiert einen bedeutenden Schritt in unserer Unternehmensgeschichte. Ein Bruttogewinn von 3,1 Millionen CAD und eine Steigerung der Bruttomarge auf 45 Prozent sind klare Zeichen unserer strategischen Fortschritte und unserer operativen Effizienz.' Besonders bemerkenswert ist auch der signifikante Anstieg des bereinigten EBITDAs um 196 Prozent – ein klarer Indikator, dass sich operative Exzellenz finanziell auszahlt.

Weiterhin unterstreicht Brill die Bedeutung der personellen Verstärkungen im Vertrieb für zukünftiges organisches Wachstum und die starke Positionierung des Unternehmens auf dem globalen Markt. Insgesamt vermeldete Adcore einen geringfügigen Umsatzanstieg auf 6,9 Millionen CAD im Vergleich zum Vorjahresquartal, wobei die Umsatzzahlen in Nordamerika um 30 Prozent und in der APAC-Region um 8 Prozent zulegten. Hingegen gab es in der Region EMEA einen Umsatzrückgang von 18 Prozent.

Ein weiterer finanzieller Erfolg ist der positive Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit von 13 Tausend CAD, gegenüber mehr als einer Million CAD, die noch im Vorjahresquartal für operative Aktivitäten verwendet wurden. Auch das Betriebskapital zeigt sich mit 7,5 Millionen CAD stabil.

Die englische Originalmeldung bietet weitere Details zu den Finanzergebnissen des Unternehmens und kann unter dem angegebenen Link eingesehen werden. Adcore ist für seine fortschrittliche Marketingtechnologie bekannt und verfügt über Partnerschaften mit namhaften Plattformen wie Google, Microsoft, Facebook, Amazon und TikTok.